Veröffentlichung: 15. Juni 2022 Zuletzt aktualisiert: 20. Juli 2022

Langfristig sicher und zuverlässig beständig: High Resistance TPE for Cosmetics


  • Basierend auf COPEC®
  • Speziell für wasserfeste Formulierungen entwickelt
  • Erfüllt die Standardanforderungen für Kosmetika zuverlässig und langfristig
Dr. Jan Bothe | Product Development Scientist bei KRAIBURG TPE

Wir präsentieren mit High Resistance TPE for Cosmetics unsere neuen Materiallösungen, mit denen es erstmals gelungen ist, die hohen Beständigkeitsanforderungen der Kosmetikindustrie elegant zu meistern. Interessenten profitieren zudem von dem breiten Verarbeitungsbereich. Mit dieser neuen Produktreihe können wir bestehende Kundenwünsche erfüllen und neue Anwendungen erschließen.

Dr. Jan Bothe | Product Development Scientist bei KRAIBURG TPE

Im Verpackungsbereich stellen Isododecan und ähnliche Substanzen eine Herausforderung für Thermoplastische Elastomere (TPE) dar. Ist ein Material nicht speziell für Aufgaben im Bereich Kosmetika entwickelt, besteht die Gefahr, dass es zu Veränderungen wie Quellung oder Materialabbau kommt. Im Fokus stehen hier insbesondere Produkte, die auf wasserfesten Formulierungen basieren. Mit High Resistance TPE for Cosmetics stellt KRAIBURG TPE eine Produktweiterentwicklung vor, die gängige Anforderungen langfristig und sicher erfüllt.

Auf Herstellerseite sind die Ansprüche an Kosmetikprodukte hoch, denn die Zuverlässigkeit eines Produktes muss jederzeit garantiert werden. Aber auch visuelle und haptische Faktoren stehen im Mittelpunkt und tragen unmittelbar zur Kaufentscheidung bei. Neben diesen Kriterien spielen für die Verarbeiter zudem die mechanischen Merkmale eine entscheidende Rolle. Mit High Resistance TPE for Cosmetics ist es KRAIBURG TPE gelungen, das Portfolio um eine Compoundreihe zu erweitern, die dem Kontakt zu besonders anspruchsvollen Inhaltsstoffen standhält, darunter Isododecan. Somit bietet der TPE-Hersteller aus Waldkraiburg nun weitere Lösungen für den Beautymarkt, darunter Anwendungen wie wasserfeste Mascara, Pipettenhütchen, Lipgloss Applikatoren oder Kosmetikverpackungen an. 

Die neue Antwort für Beauty-Anwendungen basiert auf einem etablierten Produkt von KRAIBURG TPE: COPEC® wurde entwickelt, um die Anforderungen an hohe Beständigkeit gegenüber Hautfetten abzudecken. Dank der samtigen Oberfläche kommt es gleichzeitig dem Anspruch nach wertiger Haptik im Bereich der Unterhaltungselektronik nach. „Wir präsentieren mit High Resistance TPE for Cosmetics unsere neuen Materiallösungen, mit denen es erstmals gelungen ist, die hohen Beständigkeitsanforderungen der Kosmetikindustrie elegant zu meistern. Interessenten profitieren zudem von dem breiten Verarbeitungsbereich. Mit dieser neuen Produktreihe können wir bestehende Kundenwünsche erfüllen und neue Anwendungen erschließen”, so Dr. Jan Bothe, Product Development Scientist bei KRAIBURG TPE.

High Resistance TPE for Cosmetics ist mit einem Härtegrad in 65, 75 und 85 Shore A verfügbar und lässt sich durch seine opake Eigenfarbe vielfältig an Kundenwünsche anpassen. Darüber hinaus weisen die neuen Compounds gute Verarbeitbarkeit im Spritzguss auf und ermöglichen Haftung zu ausgewählten Kunststoffen. Die Materialien erfüllen zudem die Anforderungen der Kosmetikindustrie nach US FDA CFR 21 und Verordnung (EU) Nr. 10/2011 und sind konform mit REACH, RoHS, California Proposition 65 sowie Mercosur N° 39/19. Die TPE sind frei von tierischen Inhaltsstoffen und können so flächendeckend auf dem Kosmetikmarkt verwendet werden. Auch dieses Produkt von KRAIBURG TPE ist für In-Process-Recycling geeignet.

High Resistance TPE for Cosmetics ist ab sofort weltweit verfügbar.

Bild: Mit High Resistance TPE for Cosmetics erweitert KRAIBURG TPE das Portfolio um eine Compoundreihe, die dem Kontakt zu besonders anspruchsvollen Inhaltsstoffen standhält, darunter Isododecan. (Bild: KRAIBURG TPE)

Presseinformationen herunterladen

In unserem Medienpaket finden Sie umfassende Informationen, Grafiken und Bilder zum Thema.

15.06.2022Medienpaket Langfristig sicher und zuverlässig beständig: High Resistance TPE for Cosmetics

Aktuelle Neuigkeiten

KRAIBURG TPE auf Stimmenfang in Düsseldorf: Nachhaltige Produkte und der Dialog im Fokus
21.09.2022 KRAIBURG TPE auf Stimmenfang in Düsseldorf: Nachhaltige Produkte und der Dialog im Fokus Während der Kunststoffmesse „K“ 2022, vom 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf, präsentiert sich der Kompetenzführer für Thermoplastische Elastomere (TPE) mit einem großen Portfolio inklusive dem Themenschwerpunkt Nachhaltigkeit. weiterlesen
K 2022: Ein bunter Themenstrauß aus TPE-Nachhaltigkeitslösungen im Gepäck
18.07.2022 K 2022: Ein bunter Themenstrauß aus TPE-Nachhaltigkeitslösungen im Gepäck Während der kommenden K 2022 vom 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf präsentiert sich der Kompetenzführer KRAIBURG TPE mit einem großen Portfolio rund um das Thema Nachhaltigkeit. weiterlesen
Langfristig sicher und zuverlässig beständig: High Resistance TPE for Cosmetics
15.06.2022 Langfristig sicher und zuverlässig beständig: High Resistance TPE for Cosmetics Im Verpackungsbereich stellen Isododecan und ähnliche Substanzen eine Herausforderung für Thermoplastische Elastomere (TPE) dar. Ist ein Material nicht speziell für Aufgaben im Bereich Kosmetika entwickelt, besteht die Gefahr, dass es zu Veränderungen wie Quellung oder Materialabbau kommt. Im Fokus stehen hier insbesondere Produkte, die auf wasserfesten Formulierungen basieren. Mit High Resistance TPE for Cosmetics stellt KRAIBURG TPE eine Produktweiterentwicklung vor, die gängige Anforderungen langfristig und sicher erfüllt. weiterlesen
Im Fokus: Medienbeständige TPE für kosmetische Anwendungen
05.05.2022 Im Fokus: Medienbeständige TPE für kosmetische Anwendungen KRAIBURG TPE arbeitet an neuen Antworten für den Kosmetikmarkt: Im Sommer 2022 stellt der Compound-Hersteller Lösungen vor, die dem Kontakt zu Isododekan-basierten Produkten ohne Veränderungen standhalten – langfristig und sicher. Interessenten können bereits jetzt ihre genauen Anforderungswünsche äußern. weiterlesen

Unser Kommunikationsteam gibt gerne weitere Informationen.

Bitte kontaktieren Sie unsere Pressesprecher.

Bridget Ngang

Juliane Schmidhuber

Katherine Olano